Oscar

45.Oscar-Verleihung [1973]

27.März 1973  -  Dorothy Chandler Pavilion - Gastgeber: Carol Burnett, Michael Caine, Charlton Heston, Rock Hudson

Die 45. Academy Awards Verleihung stand im Schatten zweier Filme: Francis Ford Coppolas "Der Pate" war für 11 Oscars nominiert, Bob Fosses "Cabaret" für 10. Zwar konnte "Cabaret" 8 Oscars gewinnen, doch als bester Film wurde "Der Pate" ausgezeichnet. Es hat aber viele überrascht, dass "Der Pate" an diesem 27. März nur drei Preise gewann (Film, Hauptdarsteller und Drehbuch). Dass Marlon Brando für die außergewöhnliche Darstellung des Don Vito Corleone seinen zweiten Oscar gewinnen würde, war unbestritten. Brando selbst war es dann, der bei der Oscar-Verleihung für einen Eklat sorgte: Nachdem Roger Moore und Liv Ullmann seinen Namen als Gewinner verkündet haben, trat er nicht selbst ans Rednerpult, sondern die junge Schauspielerin Sacheen Littlefeather. Diese wies den Oscar in Brandos Auftrag zurück und begründete dessen Verweigerung mit der Behandlung der Indianer im Fernsehen, im Film und ganz besonders am Wounded Knee. Letztlich wurde dieser Oscar Brando trotzdem zuerkannt.

"Cabaret" war mit 8 Oscars der große Sieger des Abend, doch als Wehrmutstropfen bleibt die Tatsache, dass er nicht zum besten Film des Jahres gekürt wurde. Damit stellte der Film einen Rekord auf: die meisten Oscar-Gewinne ohne "Bester Film". Bob Fosse nahm den Preis für die beste Regie entgegen. Liza Minelli gewann für ihre Rolle der Sarah Bowles den Oscar als beste Schauspielerin. Ihr Filmpartner Joel Grey gewann als bester Nebendarsteller.

Als beste Nebendarstellerin wurde Eileen Heckart ("Schmetterlinge sind frei") ausgezeichnet. Bester ausländischer Film wurd der französische Beitrag "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" von Luis Buñuel. Der Ehren-Oscar ging an Edward J.Robinson. Der Schauspieler, der nie für einen Oscar nominiert worden war, starb 2 Monate vor der Verleihung. Seine Witwe, Jane Adler, nahm den Preis für ihn in Emfang.

      3 Oscars für "Der Pate"

 

 

 

Der Pate

Oscars:
Film
Hauptdarsteller - Marlon Brando
Adaptiertes Drehbuch - Mario Puzo, Francis Ford Coppola

Nominierungen:
Regie - Francis Ford Coppola
Nebendarsteller - Al Pacino
Nebendarsteller - James Caan
Nebendarsteller - Robert Duvall
Schnitt - William Reynolds, Peter Zinner
Ton - Charles Grenzbach, Richard Portman, Christopher Newman
Kostüme - Anna Hill Johnstone
Musik - Nino Rota
 



 

 

Bester Film

Der Pate

Der Pate
Cabaret
Beim Sterben ist jeder der Erste
Das Jahr ohne Vater
Emigranten

 

 

Beste Regie

Bob Fosse

Bob Fosse - Cabaret
John Boorman - Beim Sterben ist jeder der Erste
Francis Ford Coppola - Der Pate
Joseph L. Mankiewicz – Mord mit kleinen Fehlern
Jan Troell - Emigranten
 
 

 

Bester Hauptdarsteller

Das ist nicht Marlon Brando

Marlon Brando - Der Pate
Peter O'Toole - The Ruling Class
Michael Caine - Mord mit kleinen Fehlern
Laurence Olivier - Mord mit kleinen Fehlern
Paul Winfield - Das Jahr ohne Vater

 

 

Beste Hauptdarstellerin

Liza Minelli

Liza Minelli - Cabaret
Diana Ross - Lady sings the Blues
Cicely Tyson - Das Jahr ohne Vater
Maggie Smith - Reisen mit meiner Tante
Liv Ullmann - Emigranten

 

 

Bester Nebendarsteller

Joel Grey

Joel Grey - Cabaret
James Caan - Der Pate
Robert Duvall - Der Pate
Al Pacino - Der Pate
Eddie Albert - Pferdewechsel in der Hochzeitsnacht

 

 

Beste Nebendarstellerin

Eileen Heckart

Eileen Heckart - Schmetterlinge sind frei
Susan Tyrrell - Fat City
Jeannie Berlin - Pferdewechsel in der Hochzeitsnacht
Geraldine Page - Peter und Tillie
Shelley Winters - Die Höllenfahrt der Poseidon