Oscar

62.Oscar-Verleihung [1990]

26.März 1990  -  Dorothy Chandler Pavilion  - Gastgeber: Billy Crystal

Oliver Stones zweiter Vietnam-Film "Geboren am 4.Juli" galt nach Ansicht vieler Filmkritiker als sicherer Anwärter für die im Frühjahr 1990 anstehenden Filmpreisverleihungen. Doch ein kleiner, für nur 12 Millionen Dollar produzierter Film, lief ihm den Rang ab: "Miss Daisy und ihr Chauffeur" wurde für insgesamt 9 Oscars nominiert - er gewann 4. Der Streifen wurde bester Film des Jahres, auch wenn Regisseur Bruce Beresford nicht in der Kategorie bester Regisseur nominiert war. Das gab es seit "Grand Hotel" (1931/32) nicht mehr. Dies veranlasste Gastgeber Billy Crystal zu der Bemerkung, "Miss Daisy und ihre Chauffeur" sei der Film, der sich anscheinend selbst inszeniert habe. Auch Morgan Freeman (Hauptrolle) und Dan Aykroyd (Nebenrolle) gingen leer aus, dafür bekam Jessica Tandy den begehrten Filmpreis. Sie ist bis heute die älteste Schauspielerin (80 Jahre), die den Oscar gewann. Oliver Stones Vietnam-Drama "Geboren am 4.Juli" war für 8 Oscars nominiert, er gewann aber nur in 2 Kategorien: Immerhin konnte der Regisseur den Oscar für die beste Regie entgegennehmen, der zweite Academy Award ging an den Schnitt. Daniel-Day Lewis gewann für seine Darstellung des behinderten Christy Brown in "Mein linker Fuss" den Academy Award als bester Hauptdarsteller. Brenda Fricker, die in "Mein linker Fuss" die Mutter von Daniel-Day Lewis spielt, gewann überraschend der Preis als beste Nebendarstellerin. Denzel Washington wurde für "Glory" als bester Nebendarsteller geehrt. Er ist damit der zweite schwarze Schauspieler, der in dieser Kategorie gewinnen konnte. Louis Gossett Jr. war der erste - für "Ein Offizier und Gentleman" (1982). Bester ausländischer Film wurde der italienische Beitrag "Cinema Paradiso" von Giuseppe Tornatore.

      4 Oscars für Miss Daisy

 

 

Miss Daisy und ihr Chauffeur

Oscars:
Film
Hauptdarstellerin - Jessica Tandy
Drehbuch (adaptiert) - Alfred Uhry
Make-Up - Manlio Rocchetti, Lynn Barber, Kevin Haney
 

Nominierungen:
Hauptdarsteller - Morgan Freeman
Nebendarsteller - Dan Aykroyd
Schnitt - Mark Warner
Ausstattung - Bruno Rubeo, Crispian Sallis
Kostüme - Elizabeth McBride

 

 

Bester Film

Miss Daisy und ihr Chauffeur

Miss Daisy und ihr Chauffeur
Geboren am 4.Juli
Der Club der toten Dichter
Feld der Träume
Mein linker Fuss

 

 

Beste Regie

Oliver Stone

Oliver Stone - Geboren am 4.Juli
Woody Allen - Verbrechen und andere Kleinigkeiten
Kenneth Branagh - Henry V.
Jim Sheridan - Mein linker Fuss
Peter Weir - Der Club der toten Dichter
 
 

 

Bester Hauptdarsteller

Daniel-Day Lewis

Daniel-Day Lewis - Mein linker Fuss
Tom Cruise - Geboren am 4.Juli
Robin Williams - Der Club der toten Dichter
Morgan Freeman - Miss Daisy und ihr Chauffeur
Kenneth Branagh - Henry V.

 

 

Beste Hauptdarstellerin

Jessica Tandy

Jessica Tandy - Miss Daisy und ihr Chauffeur
Isabelle Adjani - Camille Claudel
Michelle Pfeiffer - Die fabelhaften Baker Boys
Jessica Lange - Music Box - Die ganze Wahrheit
Pauline Collins - Shirley Valentine

 

 

Bester Nebendarsteller

Denzel Washington

Denzel Washington - Glory
Martin Landau - Verbrechen und andere Kleinigkeiten
Danny Aiello - Do the right thing
Dan Aykroyd - Miss Daisy und ihr Chauffeur
Marlon Brando - Weiße Zeit der Dürre

 

 

Beste Nebendarstellerin

Brenda Fricker

Brenda Fricker - Mein linker Fuss
Anjelica Huston - Feinde: Die Geschichte einer Liebe
Lena Olin - Feinde: Die Geschichte einer Liebe
Dianne Wiest - Eine Wahnsinnsfamilie
Julia Roberts - Magnolien aus Stahl