Oscar

69.Oscar-Verleihung [1997]

24.März 1997  -  Shrine Auditorium - Gastgeber: Billy Crystal

Die 69.Oscar Verleihung stand unter dem Motto: Year of the Independents: 4 der 5 nominierten Filme als bester Film waren unabhängige Produktionen. Zum ersten Mal in der Oscar-Geschichte war kein Film eines Major Studios (Paramount, MGM, Warner Bros., UA, Fox, Columbia, Universal oder Disney's Buena Vista) als bester Film nominiert. Die einzige Ausnahme war "Jerry Maguire", der von TriStar produziert wurde. Der große Gewinner des Abends war "Der englische Patient": 9 Oscars gingen an Anthony Minghella's Film, u.a. als bester Film und für die beste Regie. Die Hauptdarsteller Ralph Fiennes und Kristin Scott Thomas gingen leer aus, Juliette Binoche wurde als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Als bester Darsteller gewann Geoffrey Rush für "Shine" den Oscar, Frances McDormand siegte in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für den Film "Fargo" von den Coen Brüdern, der ebenfalls einen Oscar für das beste Drehbuch erhielt. Eine Überraschung war der Oscar für Cuba Gooding Jr. für seine Rolle in "Jerry Maguire". Er war der dritte afro-amerikanische Schauspieler nach Louis Gossett Jr. ("Ein Offizier und Gentleman") und Denzel Washington ("Glory"), der als bester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde. Als bester Dokumentarfilm gewann "When we were Kings" den Oscar, bester ausländische Film wurde "Kolya" aus Tschechien.

      9 Oscars für Der englische Patient

 

 

 

Der englische Patient

Oscars:
Film
Regie - Anthony Minghella
Nebendarstellerin - Juliette Binoche
Kamera - John Seale
Ausstattung - Stuart Craig, Stephanie McMillan
Ton - Walter Murch, Mark Berger, David Parker, Christopher Newman
Schnitt - Walter Murch
Kostüme - Ann Roth
Musik (Drama) - Gabriel Yared
 

Nominierungen:
Hauptdarsteller - Ralph Fiennes
Hauptdarstellerin - Kristin Scott Thomas
Drehbuch (Adaption) - Anthony Minghella
 

 

 

Bester Film

Binoche, Thomas

Der englische Patient
Fargo
Jerry Maguire - Spiel des Lebens
Lügen und Geheimnisse
Shine - Der Weg ins Licht

 

 

Beste Regie

Anthony Minghella

Anthony Minghella - Der englische Patient
Joel Coen - Fargo
Milos Forman - Larry Flynt - Die nackte Wahrheit
Mike Leigh - Lügen und Geheimnisse
Scott Hicks - Shine - Der Weg ins Licht
 
 

 

Bester Hauptdarsteller

Geoffrey Rush

Geoffrey Rush - Shine - Der Weg ins Licht
Tom Cruise - Jerry Maguire - Spiel des Lebens
Ralph Fiennes - Der englische Patient
Woody Harrelson - Larry Flynt - Die nackte Wahrheit
Billy Bob Thornton - Sling Blade

 

 

Beste Hauptdarstellerin

Frances McDormand

Frances McDormand - Fargo
Brenda Blethyn - Lügen und Geheimnisse
Diane Keaton - Marvins Töchter
Kristen Scott Thomas - Der englische Patient
Emily Watson - Breaking the Waves

 

 

Bester Nebendarsteller

Cuba Gooding Jr.

Cuba Gooding Jr. - Jerry Maguire - Spiel des Lebens
William H.Macy - Fargo
Armin Müller Stahl - Shine - Der Weg ins Licht
Edward Norton - Zwielicht
James Woods - Das Attentat

 

 

Beste Nebendarstellerin

Juliette Binoche

Juliette Binoche - Der englische Patient
Joan Allen - Hexenjagd
Lauren Bacall - Liebe hat zwei Gesichter
Barbara Hershey - Portrait of a Lady
Marianne Jean-Baptiste - Lügen und Geheimnisse