Oscar

72.Oscar-Verleihung [2000]

15.Februar 2000  -  Shrine Auditorium - Gastgeber: Billy Crystal

„Das war die kürzeste Oscar-Verleihung des Jahrhunderts“, scherzte Moderator Billy Crystal kurz vor Schluss des mehr als vier Stunden langen Fernsehmarathons. Nachdem das Wall Street Journal die Gewinner in den Hauptkategorien schon korrekt vorhergesagt hatte, kam beim Öffnen der Umschläge wenig Spannung auf. Fünf Oscars gingen an den Favoriten „American Beauty“: Regie (Sam Mendes), Drehbuch (Alan Ball), Kamera (Conrad L. Hall, bereits zum neunten Mal nominiert), Hauptdarsteller (Kevin Spacey gewann hauchdünn vor Denzel Washington) und natürlich bester Film. Hilary Swank gewann den Oscar für die beste Hauptdarstellerin verdient, auch wenn den Film, das Drama „Boys don't cry“, tatsächlich kaum jemand gesehen hat. Angelina Jolie, die sich für „Durchgeknallt“ den Oscar für die beste weibliche Nebenrolle schnappte, kam in Begleitung ihres Bruders Jimmy. Den Tränen nahe, dankte sie ihrem Vater, dem Schauspieler Jon Voight, der selbst bereits mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Die schönste Dankesrede kam jedoch von Michael Caine, dem die Trophäe für die beste Nebenrolle in „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ zugesprochen wurde – vermutlich auch als Ausgleich dafür, dass man ihn im vergangenen Jahr für „Little Voice“ mutwillig übersehen hatte. Der Brite, der sich selbst als „Überlebender“ bezeichnete, erntete stehende Ovationen. Die größte Überraschung dieses langen Abends lieferte die „Matrix“. Der für vier Oscars nominierte Streifen räumte ab: bester Schnitt, beste Spezialeffekte, bester Ton und beste Toneffekte. Hauptkonkurrent „Star Wars: Episode 1“ musste dagegen in die Röhre gucken. Man darf sich fragen, ob die Akademie-Mitglieder neuerdings etwas gegen George Lucas haben. Pedro Almodovar gewann den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film hoch verdient mit „Alles über meine Mutter“. 

      5 Oscars für American Beaty

 

 

 

American Beauty

Oscars:
Film
Regie - Sam Mendes
Hauptdarsteller - Kevin Spacey
Original Drehbuch - Alan Ball
Kamera - Conrad L.Hall
 

Nominierungen:
Hauptdartstellerin - Annette Bening
Schnitt
Filmmusik / Original Score

 

 

 

 

Bester Film

American Beauty Winners

American Beauty
Gottes Werk & Teufels Beitrag
Insider
The Green Mile
The Sixth Sense

 

 

Beste Regie

Sam Mendes

Sam Mendes - American Beauty
Spike Jonze - Being John Malkovich
Lasse Hallstöm - Gottes Werk & Teufels Beitrag
Michael Mann - Insider
M.Night Shyamalan - The Sixth Sense
 
 

 

Bester Hauptdarsteller

Kevin Spacey

Kevin Spacey - American Beauty
Russell Crowe - Insider
Richard Farnsworth - Straight Story - Eine wahre Geschichte
Sean Penn - Sweet and Lowdown
Denzel Washington - Hurricane

 

 

Beste Hauptdarstellerin

Hilary Swank

Hilary Swank - Boys don't cry
Annette Bening - American Beauty
Janet McTeer - Tumbleweeds
Julianne Moore - Das Ende einer Affäre
Meryl Streep - Music of the Heart

 

 

Bester Nebendarsteller

Michael Caine

Michael Caine - Gottes Werk & Teufels Beitrag
Tom Cruise - Magnolia
Michael Clarke Duncan - The Green Mile
Jude Law - Der talentierte Mr. Ripley
Haley Joel Osment - The Sixth Sense

 

 

Beste Nebendarstellerin

Angelina Jolie

Angelina Jolie - Durchgeknallt
Toni Collette - The Sixth Sense
Catherine Keener - Being John Malkovich
Samantha Morton - Sweet and Lowdown
Chloe Sevigny - Boys don't cry