Oscar

84.Oscar-Verleihung [2012]

26.Februar 2012  -  Hollywood & Highland Center (ehemals: Kodak Theatre) - Gastgeber: Billy Crystal

Bei den 84. Academy Awards in Los Angeles gingen zwei Favoriten an den Start: Martin Scorseses "Hugo Cabret" (11 Nominierungen) und Michel Hazanavicius' "The Artist" (10 Nominierungen). Das Ergebnis lautet 5:5 - doch der große Gewinner des Abends ist "The Artist". Der französische Stummfilm gewann die bedeutenden Oscars für den besten Film, beste Regie und besten Hauptdarsteller - dazu noch beste Kostüme und Filmmusik. "Hugo Cabret" konnte zwar genau so viele Oscars für sich verbuchen - und zwar in den Kategorien beste Kamera, beste Ausstattung, bester Tonschnitt, beste Tonabmischung und beste visuelle Effekte - doch eben nicht in den wichtigen Hauptkategorien.

Zum ersten Mal seit 1929 gewinnt mit "The Artist" ein Stummfilm den Oscar als bester Film, und dann kommt der Film auch noch aus Frankreich. Jean Dujardin ist auch der erste Franzose, der als bester Schauspieler ausgezeichnet wird. Er setzte sich gegen George Clooney und Brad Pitt durch. Keine Überraschung gab es bei der weiblichen Hauptrolle, hier war Maryl Streep die große Favoritin. Sie gewann mit ihrer Darstellung der Margaret Thatcher in "Die Eiserne Lady" ihren dritten Oscar. 17mal war sie bereits nominiert gewesen, zweimal konnte sie gewinnen ("Kramer gegen Kramer" [1979] und "Sophies Entscheidung" [1983]). Als bester Nebendarsteller wurde Christopher Plummer für "Beginners" ausgezeichnet. Mit 82 Jahren ist er der älteste Oscar-Gewinner aller Zeiten. Octavia Jones nahm den Academy Award als beste Nebendarstellerin für "The Help" in Empfang.

Wim Wenders war für seine 3D-Dokumentation "Pina" nominiert. Doch wie schon vor zwölf Jahren mit "Buena Vista Social Club" reichte es auch dieses Mal nicht für den wichtigsten Filmpreis der Welt. In der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" gewann "Nader und Simin – Eine Trennung" aus dem Iran. Woody Allen (76) bekam seinen vierten Oscar (Drehbuch "Midnight in Paris"), doch er war - wie üblich - nicht anwesend.

Moderiert wurde die 84. Oscar-Verleihung von Billy Crystal, der zum neunten Mal als Host fungierte (zum letzten Mal 2004). Ursprünglich sollte Eddie Murphy diesen Part übernehmen. Als sein Freund Brett Ratner, der Produzent der Verleihung, zurücktreten musste, stieg auch Murphy kurzfristig aus.

      5 Oscars für The Artist

 

 

The Artist

Oscars:
Film
Regie - Michel Hazanavicius
Hauptdarsteller - Jean Dujardin
Kostümdesign - Mark Bridges
Filmmusik - Ludovic Bource
 

Nominierungen:
Nebendarstellerin - Bérénice Bejo
Original Drehbuch - Michel Hazanavicius
Szenenbild - Laurence Bennett, Robert Gould
Kamera - Guillaume Schiffman
Schnitt - Anne-Sophie Bion, Michel Hazanavicius


 

 

 

 

Bester Film

The Artist

 

The Artist
The Descendants
Extrem laut und unglaublich nah
The Help
Hugo Cabret
Midnight in Paris
Die Kunst zu gewinnen - Moneyball
The Tree of life
Gefährten

 

Beste Regie

Michel Hazanavicius

 

Michel Hazanavicius - The Artist
Alexander Payne - The Descendants
Martin Scorsese - Hugo Cabret
Woody Allen - Midnight in Paris
Terrence Malick - The Tree of Life

 

 

 

Bester Hauptdarsteller

Jean Dujardin

 

Jean Dujardin - The Artist
Demián Bichir - A Better Life
George Clooney - The Descendants
Gary Oldman - Dame, König, As, Spion
Brad Pitt - Die Kunst zu gewinnen - Moneyball

 

 

 

Beste Hauptdarstellerin

Meryl Streep

 

Meryl Streep - Die Eiserne Lady
Glenn Close - Albert Nobbs
Viola Davis - The Help
Rooney Mara - Verblendung
Michelle Williams - My Week with Marilyn

 

 

 

Bester Nebendarsteller

Christopher Plummer

 

Christopher Plummer - Beginners
Kenneth Branagh - My Week with Marilyn
Jonah Hill - Die Kunst zu gewinnen - Moneyball
Nick Nolte - Warrior
Max von Sydow - Extrem laut und unglaublich nah

 

 

 

Beste Nebendarstellerin

Octavia Spencer

 

Octavia Spencer - The Help
Bérénice Bejo – The Artist
Jessica Chastain - The Help
Melissa McCarthy - Brautalarm
Janet McTeer - Albert Nobbs