Oscar

92.Oscar-Verleihung [2020]

9. Februar 2020  -  Dolby Theatre - Gastgeber: -

Wie im diesem Jahr wurde auf einen Moderator verzichtet. Immerhin halten Steve Martin und Chris Rock eine kleine Einführung.

Die Oscar-Nacht stand unter dem Zeichen des südkoreanischen Films "Parasite". "Parasite" wurde zum besten Film des Jahres gewählt. Er ist der erste Film in der Geschichte der Oscars, der nicht auf Englisch gedreht wurde, der eine seltsame Geschichte aus einem fernen Land erzählt. Regisseur Bong Joon-ho gewann den Regie-Oscar und dankte in seiner Rede Altmeister Martin Scorsese, der für "The Irishman" ebenfalls nominiert war. Zuvor hatte Bong Joon-ho zusammen mit Han Jin-won den Oscar für das Beste Originaldrehbuch abgeräumt. Selbstredend wurde "Parasite" auch der Beste Internationale Film. Damit hat er 4 von 6 Oscars gewonnen - damit hatte keiner gerechnet.

Bei den Schauspielern setzten sich die Favoriten durch. Joaquim Phoenix, zuvor dreimal nominiert für "Gladiator", "Walk the Line" und "The Master", war in seiner Rolle des Joker im gleichnamigen Film von Todd Phillips der Top-Favorit. Damit gewinnt der Joker seinen zweiten Oscar: Heath Ledger hatte 2009 für seine Darstellung des Joker in "The Dark Knight" posthum den Oscar als bester Nebendarsteller erhalten. Renée Zellweger , die 2004 als beste Nebendarstellerin in "Unterwegs nach Cold Mountain" den Academy Award gewonnen hat, gewann für die Verkörperung der Filmschauspielerin und Sängerin Judy Garland in "Judy" ihren zweiten Oscar.

Wie zu erwarten gewann Brad Pitt seinen ersten Schauspiel-Oscar als bester Nebendarsteller. In seiner Rede dankte der sichtlich bewegte Pitt seinem Regisseur Quentin Tarantino und seinem Leinwand-Kollegen Leonardo DiCaprio. Laura Dern konnte nach zwei erfolglosen Anläufen ("Die Lust der schönen Rose" (1991) und "Wild" (2014)) ihren ersten Oscar in Empfang nehmen. In dem Ehedrama von Netflix "Marriage Story" brilliert sie als gewiefte Rechtsanwältin.

"1917" von Sam Mendes, der vor der Verleihung hoch gehandelt wurde und zehnmal nominiert war, sackte sich 3 Oscars ein: Beste Kamera, Bester Ton und Beste visuelle Effekte. Die Netflix-Produktion "The Irishman" von Martin Scorsese war der große Verlierer des Abends: Trotz 10 Nominierungen ging der Film leer aus.

 

                4 Oscars für Parasite

 

 

Parasite

Oscars:
Film
Regie - Bong Joon-ho
Originaldrehbuch - Bong Joon-ho, Han Jin-won
Internationaler Film
 

Nominierungen:
Szenenbild - Lee Ha-joon, Cho Won-woo
Schnitt - Yang Jin-mo

 

 

 

Bester Film

Parasite
1917
The Irishman
Jojo Rabbit
Joker
Le Mans 66 - Gegen jede Chance
Little Women
Marriage Story
Once upon a Time in Hollywood

 

Beste Regie

Bong Joon-ho - Parasite
Martin Scorsese - The Irishman
Todd Phillips - Joker
Sam Mendes - 1917
Quentin Tarantino - Once upon a Time in Hollywood

 

Bester Hauptdarsteller

Joaquin Phoenix - Joker
Antonio Banderas - Leid und Herrlichkeit
Leonardo DiCaprio - Once upon a Time in Hollywood
Adam Driver - Marriage Story
Jonathan Pryce - Die zwei Päpste

 

Beste Hauptdarstellerin

Renée Zellweger - Judy
Cynthia Erico - Harriet
Scarlett Johansson - Marriage Story
Saoirse Ronan - Little Women
Charlize Theron - Bombshell - Das Ende des Schweigens

 

Bester Nebendarsteller

Brad Pitt - Once upon a Time in Hollywood
Toim Hanks - Der wunderbare Mr. Rogers
Anthony Hopkins - Die zwei Päpste
Al Pacino - The Irishman
Joe Pesci - The Irishman

 

Beste Nebendarstellerin

Laura Dern - Marriage Story
Kathy Bates - Richard Jewell
Margot Robbie - Once upon a Time in Hollywood
Scarlett Johansson - Jojo Rabbit
Florence Pugh - Little Women